Aktuell 5 Bauparzellen für Tiny Houses in Schorndorf- Du kannst dich jetzt bewerben!

IndiViva freut sich riesig! An unserem Unternehmenssitz in Schorndorf tut sich was. Als eine der ersten Gemeinden Deutschlands traut sich die Stadt Schorndorf, neue Wege zu gehen und bietet Pachtgrundstücke exklusiv zur Bebauung mit ökologischen Tiny Houses an.

Das Konzept nimmt viele Gedanken auf, die wir als Tiny House Experten schon lange befürworten:
Drei Grundstücke im Stadtgebiet hat sich die Gemeinde herausgesucht, die für eine übliche Bebauung mit Ein- und Mehrfamilienhäusern nicht geeignet sind. Einige Tiny Houses finden dort jedoch bequem Platz und können mit wenigen, schonenden Eingriffen neue Wohnflächen schaffen. So werden Restflächen und die vorhandene städtische Infrastruktur sinnvoll genutzt, anstatt mit wesentlich mehr Aufwand und stärkeren Eingriffen in die Natur im Außenbereich neue Flächen zu erschließen.

Für zwei Grundstücke werden Details und eine Ausschreibung voraussichtlich im laufenden Jahr bekannt gegeben. Für das Grundstück “Lindenweg” mit 5 Bauparzellen kann man sich aktuell und noch bis zum 28. Februar 2021 bewerben.

Wie kann gebaut werden?

Auf die Parzellen mit einer Größe zwischen 121 m² und 144 m² können Tiny Houses mit einer maximalen Grundfläche von 35 m² und 4 m Höhe gebaut werden.

Die Gestaltung ist in vielerlei Hinsicht frei. Vielfalt ist ausdrücklich gewünscht! Die Häuschen sollen auf den neu ausgewiesenen Flächen einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Die Gemeinde hat dafür einige Rahmenbedingungen zur Bebauung definiert. Die Eingriffe ins Gelände werden so gering wie möglich gehalten, weshalb nur Punkt- und Schraubfundamente zulässig sind. Zuwege werden geschottert und PKW-Stellplätze außerhalb der Parzellen, in unmittelbarer Nähe angeboten.

Flachdächer sollen begrünt und die vorhandenen Bäume und Sträucher erhalten werden. Die neuen Tiny House Bewohner werden in einer grünen Oase am Stadtrand leben.

Die Hausanschlüsse für Kanal, Wasser, Strom und Kabel werden auf Kosten der Stadt hergestellt. Autarke Häuser sind an dieser Stelle nicht möglich. Der Einsatz von regenerativen Energien und innovativer Technik, also zum Beispiel Photovoltaikanlagen, Regenwassernutzung und Lüftung mit Wärmerückgewinnung, ist aber ausdrücklich erwünscht.

Was ist baurechtlich zu beachten?

Die Häuser benötigen eine Baugenehmigung. Die Haus-Eigentümer müssen dafür ein Genehmigungsverfahren bei der Gemeinde durchlaufen und dazu unter anderem eine Statik und einen Wärmeschutznachweis vorlegen. Auch sonstige baurechtliche Anforderungen, wie zum Beispiel der Brandschutz, müssen beachtet werden. Daraus folgt, dass nur Modulhäuser aufgestellt werden können. Tiny Houses on Wheels bis 3,5t können die Bedingungen für eine Baugenehmigung in der Regel nicht erfüllen.

Wie kommt man an ein Grundstück?

Die Gemeinde beschreibt das Projekt selbst als (Wohn-)Experiment und stellt die Grundstücke zunächst für 10 Jahre zur Pacht zur Verfügung. Der monatlichen Pachtzins wird zwischen 200 und 240 EUR liegen. Es gibt ein offenes Bewerbungsverfahren mit Frist bis zum 28.02.2021. 

Es kann sich jeder bewerben, der vor hat, das Tiny House selbst als Hauptwohnsitz zu nutzen. Nach Abschluss des Pachtvertrags muss das Tiny House innerhalb eines Jahres aufgestellt werden. Das bedeutet, dass die glücklichen Bewerber bereits ab Mitte 2022 in ihren Tiny Houses leben werden.

Mit der Bewerbung muss bereits ein Entwurf des geplanten Tiny Houses vorgelegt werden. Besonders berücksichtigt werden unter anderem Entwürfe, die bei der Planung viel Wert auf Energieeinsparungen und ökologische Kriterien legen. Mehr Punkte bekommt außerdem, wer bereits in Schorndorf wohnt oder dort seinen Arbeitsplatz hat.

IndiViva hilft bei der Bewerbung!

Möchtest du gerne deinen Traum vom Tiny House in Schorndorf verwirklichen? Unser Team von IndiViva berät und plant seit 3 Jahren erfolgreich Tiny Houses. Wir helfen dir gerne dabei, deine Ideen und Anforderungen in einen Entwurf umzusetzen, mit dem du die Gemeinde bei der Bewerbung überzeugen kannst. Dabei beraten wir dich auch zu allen Fragen einer besonders ökologischen Bauweise und Planen ein Gebäude, das am Ende auch wirklich eine Baugenehmigung erhalten wird.

Melde dich jetzt über unser Kontaktformular oder oder such dir hier direkt einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch aus, bei dem wir über deine Tiny House Ideen sprechen können!

Links der Stadt Schorndorf

Informationen zu den Tiny House Grundstücken:
https://www.schorndorf.de/de/wirtschaft-bauen/bauen-wohnen/Tiny-Haeuser

Bewerbungsformular der Ausschreibung:
https://www.schorndorf.de/Tiny-Haeuser/Bewerbung

IndiViva drückt der Stadt Schorndorf und allen Beteiligten die Daumen für eine erfolgreiche Umsetzung dieser tollen Idee! Wir wünschen uns, dass das Projekt anderen Gemeinden ein Vorbild sein wird und ihnen Mut macht, sich ebenfalls an neue Bebauungskonzepte zu wagen.