Wir lieben Tiny Houses ♡ 

IndiViva wurde in 2018 von Madeleine Krenzlin mit dem Ziel gegründet, eine positive Entwicklung des Tiny House-Markt in Europa zu unterstützen. IndiViva setzt sich dafür ein, dass dieser kleine Markt die Menschen mit ihren Wohnbedürfnissen, die Wertigkeit von Tiny Houses, einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen und ein respektvolles Miteinander in den Mittelpunkt stellt.

IndiViva möchte dazu

  • die Zusammenführung von gut vorbereiteten Tiny House Interessenten und seriösen Tiny House Herstellern verbessern indem wir beiden Seiten als persönlicher Ansprechpartner und Berater in diesem Prozess zur Seite stehen
  • Tiny House Eigenbauern Wege aufzeigen wie sie Ihr Projekt umsetzen können; sei es durch gute Workshopangebote oder den Zugang zu nachhaltigen Energie-und Wasserprodukten für das Wohnen auf kleinen Flächen

IndiViva ist ein ortsunabhängiges Beratungs- und Planungsunternehmen, das Menschen bei der Realisierung ihrer Tiny House Projekt begleitet. Tiny Houses sind für uns Gebäude mit einer Nutzfläche bis 50m2, die in irgendeiner Form transportabel sind.

Wir planen und steuern Tiny House Projekte und begleiten unsere Kunden von der Idee, über den Bau bis zum Einzug. Dabei arbeiten wir mit ausgewählten Herstellern hochwertiger Minihäuser zusammen.

Wir bieten neben Tiny House Beratung und Planung, auch Workshops und nachhaltige Haustechnikprodukte für Selberbauer an. Außerdem betreiben wir den ersten Online-Marktplatz für Tiny Houses und Grundstücke.

Unsere Kunden reichen von Privatpersonen und Gewerbetreibenden, über Tiny House Hersteller, bis zu Grundstücksbesitzern und Gemeinden.

Team

Hallo, ich bin Madeleine Krenzlin und habe mich schon als Kind für Architektur und die Optimierung von kleinem Wohnraum interessiert. Ich liebe es in der Natur zu zelten, Dinge aus Holz zu bauen und alte Gebäude zu erkunden. Seit 2012 beschäftige ich mich mit Tiny Houses. Als Dipl. Kulturwirtin (Univ.) und Energiemanagerin (IHK) habe ich 7 Jahre lang Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz beraten. In 2017 habe ich meinen Job im Solarbereich gekündigt um fortan Tiny House Interessenten und Hersteller zu beraten. Parallel dazu habe ich selbst ein Tiny House gebaut (MyTinyHouseProject). Ich bin überzeugt davon, dass Tiny Houses den tieferliegenden Wünschen vieler Menschen nach finanzieller, materieller, ökologischer und spiritueller Freiheit einen Rahmen geben können. Ich möchte privaten wie gewerblichen Tiny House Enthusiasten bei der Verwirklichung ihrer Träume helfen.

Hallo, ich bin Dietmar Schneider und komme aus einer typischen Handwerkerfamilie. Schon mit 17 habe ich das ehemalige Schlachthaus auf dem Hof meiner Großeltern in ein 17 m2 „Tiny House“ als Wohnung für mich umgebaut. Als gelernter Mechaniker, Elektroniker und passionierter Heimwerker, baue und repariere ich immer irgendwas. Früher habe ich als Konstrukteur für Lüftungs- und Klimageräte gearbeitet, Großkunden aus dem Bereich Telekommunikation betreut und war Projekt- und Logistikmanager für einen IT-Hersteller. 2010 habe ich das erste Mal von der Tiny Houses Szene in den USA gehört. Die Einfachheit des Lebens auf wenigen m² hat mich sehr fasziniert. Seit 2017 bin ich Moderator im TinyHouseForum dessen Leitung ich 2019 übernommen habe. Bei IndiViva berate ich zu den Themen Grundstückssuche und Baurecht und bin Ansprechpartner für Gemeinden.

Hallo, ich heiße Marius Bräunlich und bin Ingenieur für Green Building und Gebäudetechnik. Während meines Studiums war ich im Deutschen Institut für angewandte Lichttechnik beschäftigt und habe mich mit dem Design von Gebäudesystemen befasst. Bei einem gelungenen Gebäude sind alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt und wenn das Gebäude sehr klein ist, dann ist das noch viel wichtiger. Seit 2020 bin ich stolzer Besitzer eines Tiny Houses, welches ich selbst geplant und gebaut habe. Hauptberuflich arbeite ich als Bauleiter und nebenberuflich in der Kundenbetreuung bei IndiViva.

Hello, my name is Iyadh Bouabidi. I am an Architect, graduated in 2017 from the University of Tunis. The year after I founded the company Euphoria Architects in Tunisia. I am a big nature lover and always give my best to incorporate natural materials like wood into my plannings. When Madeleine offered me to work on tiny houses with the IndiViva team, I was super excited. It is a beautiful challenge for me to create comfortable living spaces for minimalists. At IndiViva, I translate the needs of our customers into functional sketches.

Hi, mein Name ist Hanna Steingräber. Nach meiner kaufmännischen Ausbildung, habe ich mehrere Jahre als Office- und Projektmanagerin auf Mallorca gearbeitet. Tiny Houses finde ich deshalb toll, weil sie eine bewusste Entscheidung markieren anders leben zu wollen. Mein Traum ist es selbst auf einem Hausboot zu wohnen. Im Sommer 2018 habe ich bei einem Praxisworkshop von MyTinyHouseProject mitgemacht. Als Madeleine mich fragte ob ich mich bei IndiViva um das Back Office kümmern möchte, hab ich gleich ja gesagt.

Indiviva-Tiny-House-Natascha-Jordan

Hallo, ich bin Natascha Jordan, Architektin und ziemlich neugierige Projektmanagerin bei IndiViva. Mit Spaß an kreativen Ideen begleite ich die Kunden auf ihrem Weg von der ersten Idee zu strahlenden Tiny House Bewohnern. Ich liebe es, mich in die winzigen Grundrisse zu vertiefen und maßgeschneiderte Lösungen auszutüfteln.

Das Leben auf kleinem Raum genieße ich selbst auf kurzen und längeren Reisen im selbst ausgebauten Camper. Unterwegs oder zu Hause im Taunus: Wandern und zusammen mit meiner Hündin die Natur und Landschaften zu erkunden ist mein liebstes Hobby.

Mein Name ist Nashoa Fantur und als alternative-Lebensform-begeisterte, abenteuerlustige und reisefreudige Person genieße ich meine Rolle als vorläufige ‚gute IndiViva-Fee‘ aktuell in vollen Zügen.
Trotz meiner beiden Vollzeitjobs als Mama und Angestellte hatte ich von Anfang an das ganz starke Gefühl, in meinem Leben unbedingt noch ausreichend Platz für IndiViva einräumen zu müssen – und wurde glücklicherweise für die Organisation des bevorstehenden Tiny House Bau Workshops im Oktober betraut.  Meinen kleinen aber feinen Beitrag leiste ich vom offiziell grünen Herz Österreichs aus, das ich erst kürzlich zu meiner Wahlheimat erkoren habe. Die Vorfreude auf das bevorstehende Event ist riesengroß und ich freue mich schon darauf, viele neue Gesichter und Geschichten kennenzulernen.

Erweitertes Team

Maik Haugwitz, Dipl.-Ing. für Bauplanung

Sara Riker, Grafik-Designerin