BOKS

BOKS
29459 Clenze

Geschäftsführer
Finn Jessen

„Wir lieben Tiny Houses, weil vor allem beim Wohnen weniger oft mehr ist. Das Leben auf kleinem Raum und die Konzentration auf ein überschaubares Hab und Gut bringt Ruhe, Gelassenheit und Zufriedenheit.“

 

Überblick

Modelle: Containerhäuser
Längen: 6 – 12 m
Rohbau: ab 20.000 €
Schlüsselfertig: ab 40.000 €

Ausbaustufen: Rohbau, Gebäudehülle, Ausbaustand nach Kundenwunsch, Schlüsselfertig, Einzugsfertig
Individualität: Im Rahmen der Containermaße ist alles möglich. Allerdings verwenden wir ausschließlich ökologische und regionale Baustoffe.

Du denkst, deine Tiny House-Idee und dieser Hersteller könnten zusammenpassen?
Trete hier in Kontakt und beschreibe uns genauer, was du vorhast.

Details

Konstruktion

 

  • Max. Maße (Länge/Breite/Höhe): 12 / 9,8 / 5 m – wir können beliebig viele Containermodule kombinieren und auch 2 Container übereinander stapeln
  • Basis: Die Stahlrahmen von ISO-Containern bilden unsere Form. Sie können ganz einfach auf einem LKW und/oder Schiff transportiert werden.
  • Rahmenkonstruktion: Holzständerwerk mit hinterlüfteter Fassade und ökololischem Dämmmaterial
  • Isolierung: Hanf, Jute oder Seegras in allen Bauteilen, Armerflex zur Thermischen- und Akustischen-Entkopplung im Dach. Siebdruckplatte als Unterboden. Recycelte Gummigranult-Platten zur akustischen Entkopplung und als Abstandshalter in der Hinterlüftungsebene.
  • Dacheindeckung: 2mm CorTen-Stahl-Sicken-Blech
  • Außenverkleidung: Holz- oder Aluminium
  • Innenverkleidung: Fichte 3-Schicht-Platten
  • Fenster & Türen: Holzfenster, Drehpunkt und Öffnungsrichtung nach Kundenwunsch
  • Bauliche Extras: Je nach Sinnhaftigkeit werden alle Bauteile diffusionsoffen ausgeführt. Die Decke wird, z.B. raumseitig hinterlüftet um eine Rücktrocknung zu ermöglichen.
Haustechnik
  • Stromversorgung: Alles ist möglich und richtet sich nach dem Nutzungsprofil des Containerhauses.
  • Heizung: Von elektrischer Infrarotheizung bis zu wasserführender, bauteilintegrierter Heizung, versorgt aus einem Pelett-Holzvergaser mit Pufferspeicher.
  • Frischwasser: Je nach Gegebenheiten aus dem Baugrund, vom manuell befüllten Kanister bis zur regulären Erschließung
  • Abwasser: Richtet sich nach den Gegebenheiten aus dem Baugrund. Alles kann, nix muss!
  • Warmwasser: Richtet sich nach den Gegebenheiten aus dem Baugrund. Alles kann, nix muss!
  • Autarkie: Wir haben in diesem Bereich noch keine Erfahrungen, sind dies bezüglich aber offen!
  • Sonstiges: Wir liefern dir auch gerne „nur“ die fertige Gebäudehülle und du kümmerst dich selbst um die Versorgungsleitungen für Strom/Wasser/Abwasser.
Service

 

  • Gewährleistung: Die Gewährleistungszeit auf bauliche Mängel unseres Tiny Houses beträgt 24 Monate.
  • Lieferzeit: ab Bestellung 2-4 Monate bei einem 20´ft Container (ca. 6m)
  • Transport: Sollten es sich um einen einzelnden 20ft. Container handeln, kommt dieser via LKW mit einem Kran. Die Fundamente können kundenseitig gesetzt werden oder von einer lokalen Firma deiner Wahl oder von uns beauftragt werden. Beachte: externe Leistung = externe Haftung.
  • Sonstiges: Soll ein baugenehmigungsfähiges Containerhaus gebaut werden, stellen wir die Bauteilberechnung für den Wärmeschutz und den statischen Nachweis zur Vorlage beim Bauamt.
    Wir bieten Terrassen zum Klappen oder festmontiert, auflagernt oder abgehängt, an. Saunen und Pools in Containern sind Neuland für uns, aber wir sind auch dafür offen und würden hier auch mit erfahrenen Fachfirmen zusammenarbeiten.
Kompetenz
  • Team: Wir sind zu zweit. Ein Tischler und ein Architekt. Nach Bedarf arbeiten wir mit Meisterbetrieben und Subunternehmern zusammen.
  • Partner: Im Möbelbau arbeiten wir mit CNC-Zuschnitt-Centern zusammen. Unsere Fenster kommen aus lokalen Tischlereien die ausschließlich mit zertifiziertem Holz arbeiten. Elektro- und Klemptnerarbeiten werden von Meisterbetrieben aus der Umgebung ausgeführt.IndiViva hilft uns bei der Projektvorbereitung und Begleitung.
  • Herstellungsort: Aus einem Hof im Wendland
  • Anzahl fertig gebauter Tiny Houses (Stand Juni 2021): 4
Besonderes
  • Was unterscheidet euch von anderen Anbietern? Unser ökologisch nachhaltiger Wandaufbau ist im Feld der Modularbauten in Schiffscontainer, unseres Wissens nach, einziartig und für uns eminent. Dennoch gibt es im ökologischen Bausektor immer wieder Neuerungen, Erfahrungen und Meinungen, zu „do´s & don´ts“ Wenn du bestimmte Neigungen oder Werte hast, sind wir dafür offen und diskutieren gerne Lösungen mit dir.
    Bitte bedanken: Das Bauen mit ökologischen Baumaterialien setzt eine gewisse Pflege und und einen Umgang mit selbigen voraus. Das ist der Unterschied zu unnatürlichen Materialien.
    Des Weiteren sind wir überzeugt das Tiny´s individuell gestaltet sein müssen, um den Ansprüchen der einzelnen Kunden gerecht werden zu können. Nur auf diese Art wird das Minimieren zu einer Bereicherung!
  • Was macht ihr nicht? Wenn du PU-Schaum, Mineralwolle, Epoxy-Böden, Kunststoffenster o.ä. wünschst, bitten wir dich nach einem anderen Hersteller umzusehen.
  • Welcher Kunde passt zu euch? Bauökologie ist uns wichtig. Sonst sind wir sehr flexibel. Gerne stehen wir mit dem Kunden während der Bauphase im Kontakt, da sich manchmal schöne Lösungen erst während des Bauens ergeben, das macht diese Arbeit für uns besonders reizvoll.
  • Presse/Referenzen: Referenz 1 Referenz 2
Kennenlernen & Zusammenarbeit
  • Tiny House Besichtigungsmöglichkeit: Besuchstermin nach Vereinbarung mit IndiViva.
  • Nächster Tag der Offenen Tür: aktuell nichts geplant
  • Beratung und Angebot: Bitte lass dich von IndiViva beraten. Auf Grundlage der Vorplanung mit IndiViva machen wir dir dann gerne einen genauen Kostenvoranschlag.
  • Probewohnen: Evtl. auf Anfrage möglich.

Der nächste Schritt zu deinem Tiny House: Trete mit uns in Kontakt!

  • Wir rufen dich innerhalb von einem Werktag an.
  • Falls wir dich telefonisch nicht erreichen, koordinieren wir einen Termin per Email.